Sie sind hier: www.HSK-Jugend.de
.

JBL: Halber Fehlstart

Mit einem blauen Auge kam unser JBL-Team in der 1. Runde der neuen Saison 2013/14 der Jugend-Bundesliga gegen den SK Doppelbauer Kiel davon. Nach den Zwischenständen von 0:2 (Michael Elbracht, Boriss Garbers) und 1:3 (Remisen von Jan Hinrichs, Martin Riederer) holten Teodora Rogozenco und Kevin Weidmann die halb angebrannten Kastanien noch aus dem Feuer.

Die West-Staffel der JBL ist so stark wie seit langem nicht: Der Stader SV (4½:1½ gegen den SC Königsspringer) und der Aufsteiger Lübecker SV (4:2 gegen den ohne Lukas Heyne spielenden Delmenhorster SK) gaben sich keine Blöße. Im Match zwischen zwei weiteren Titelkandidaten siegte der SV Bargteheide (unser nächster Gegner am 27. Oktober) beim SV Hagen mit 4:2. (ChZ)

Obwohl Zahlen nicht immer alles verraten, dürfen wir vor der Tatsache, dass das späte und vermutlich auch etwas glückliche 3:3 gegen den Vorletzten der Setzliste nicht dem Leistungsstand früherer Jahre entsprach, nicht die Augen verschließen. Daher dürfte die Titelverteidigung ohne bestmögliche Aufstellungen in weite Ferne rücken. (Kurt Hinrichs)


Luis bei der Jugend-EM

Von 28. September bis zum 9. Oktober ist Luis Engel wieder einmal unterwegs zu einem großen Turnier nach Budva (Montenegro), diesmal begleitet von seinem Bruder Robert und seinem Vater sowie Felix Meißner als Coach. Zu Luis‘ Vorbereitung hat auch Julian Kramer beigetragen, indem er ein Trainingsmatch über zwei Partien mit 1½ : ½ gewann. Felix schreibt: „Luis stand jedoch in beiden Partien zwischenzeitlich klar besser. Wir haben die Partien dann zu dritt analysiert, ich glaube, das hat auf jeden Fall was gebracht.“ In der U12 ist Luis unter 127 Teilnehmern als Nr. 48 gesetzt, vom Titel darf also nur der Trainer auf seinem Blog träumen, den er hoffentlich wieder eröffnen wird … Turnierseite

 

Christian Zickelbein


Jugendreise in die Wingst

Die nächste Jugendreise wird vom 27.04. - 03.05.2014 in die Wingst gehen. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen.

Ausschreibung und Anmeldung werden u. a. ebenfalls im Menü unter der Rubrik "Jugendreise" veröffentlicht. Ausschreibung (Diese Datei existiert leider nicht mehr.) / Anmeldung

 

G-J


Blickpunkt Vereinsmodell

Das Mitteilungsblatt der Hamburger Sportjugend (Auflage 7000), Blickpunkt, hat in seiner September-Ausgabe auf den Seiten 6-9 mit Beiträgen von Martin Grünter und Christian Zickelbein am Beispiel der Grundschule Hasenweg dargestellt, welche Erfolge mit dem Vereinsmodell in der Kooperation zwischen Schule und Verein möglich sind (s. auch aktuell 2/2012, S. 66-68 und S. 55-58).

 

Christian Zickelbein


DVM U20 mit Stader SV

Der Zweite des West-Staffel der JBL Nord, unsere Freunde vom Stader SV, haben sich mit einem 6:0-Sieg gegen den Zweiten der Ost-Staffel, den SC Zitadelle Spandau, für die DVM U20 in Osnabrück qualifiziert, an der auch der HSK als Sieger der West-Staffel teilnehmen wird.

 

Christian Zickelbein


2. HSK Kids-Cup

Das zweite Turnier der neuen HSK Serie für die Klasse 1-5 unserer Schulschachgruppen brachte eine Steigerung der Teilnehmerzahl: 67 statt 41 Kids waren dabei, darunter 13 Mädchen – die Kids kamen aus 24 Schulen! Lennart Grabbel (Gy Farmsen) gewann wie schon das 1. Turnier mit 6 aus 6 vor Roman Bölke (Bergstedt) mit 5½ Punkten und Johnston Foo (Heinrich-Hertz-Schule) mit 5 Punkten. Die Pokale für die Klassenstufen gewannen Leif Dietrich (Strenge, 4. Klasse), Jakob Weihrauch (Bergstedt, 2. Klasse), Anton Braasch (Gy Grootmoor, 5. Klasse) - alle mit 5 Punkten auf den Plätzen 4-6. Khaled Younus (An der Glinder Au) gewann mit 4 Punkten auf dem 13. Platz den Pokal für die 3. Klassen; Boike Flint (Hasenweg) holte sich mit 4 Punkten auf dem 16. Platz wieder den Pokal für die 1. Klassen. Und beste Mädchen waren Carlotta Wittich (Hasenweg), Marina Moshreff (Oppelner Straße) und Bentje Flint (Hasenweg) auf den Plätzen 29, 32 und 38.

Die Mannschaftswertung gewann wieder überlegen die Grundschule Bergstedt (Roman Bölke, Jakob Weihrauch, Jan Büsing und Hannes Trappiel) mit 18½ Punkten vor den punktgleichen Teams aus dem Gy Groomoor (Anton Braasch, Ilja Goltsen, Leon Petersen und Hannah Kasmina) und der Grundschule Hasenweg (Boike Flint, Timon Gutjahr, Kai Zores und Lars Prellberg) mit je 14 Punkten.

Der 3. HSK Kids-Cup soll am Sonntag, 27. Oktober, stattfinden: An diesem Termin ist unsere Jugend-Bundesliga im Einsatz und einige Mitarbeiter im Jugendvorstand nehmen am einem Turnierleiterlehrgang teil. Wegen dieser Terminkollisionen bitten wir Eltern und HSK Mitglieder, uns bei der Organisation zu helfen. Wer Zeit und Lust hat, wählt: 0171-4567172.

 

Christian Zickelbein


71 Kids – fast ausgebucht!

Der 2. HSK Kids-Cup ist mit bisher 71 Anmeldungen aus 22 Schulen fast ausgebucht. 80 Teilnehmer sind die absolute Grenze. Voraussichtlich werden wir statt fünf sechs Runden spielen müssen, aber den Zeitplan am Sonntag, 22. September, von 10 bis 16 Uhr mit der Siegerehrung um 16 Uhr dennoch (fast) einhalten.

 

Christian Zickelbein


Ausschreibungen

Wir möchten hier auf unsere zwei nächsten Turniere hinweisen:

 

Am 22.09.2013 findet der 2. HSK Kids-Cup statt. Ausschreibung

 

Und am 3.10.2013 haben wir das 5. Leo Meise Gedenkturnier auf dem Programm. Ausschreibung

 

G-J


NVM U14

Eberhard Schabels Tura Harksheide (10:0 / 17) als Norddeutscher Meister und Maximilian Schraders SC Schachelschweine (6:4 / 12) als Vierter qualifizierten sich in Güstrow in einem Feld von neun Teams für die DVM U14w. Der Erfolg der Schachelschweine ist umso beachtenswerter, als ihre stärkste Spielerin Lisa Truong fehlte und beim 5. Alstertaler Jugend-Schnellschachturnier U16 sensationell unter 104 Teilnehmern mit 7 aus 9 den 4. Platz belegte. An ihrer Stelle hat Henrike Voss (HSK) als Gastspielerin am Spitzenbrett zur Qualifikation beigetragen. Herzlichen Glückwunsch an alle Mädchen und die beiden Trainer! Turnierseite

 

Christian Zickelbein


U16 Meister!

NVM 2013 U16Mit einem 3-1 Sieg zum Abschluß gegen Schachunion Berlin sicherte sich das HSK U16 Team souverän den Norddeutschen Meistertitel (12-2 Mannschaftspunkte) vor unseren Freunden vom SK Wildeshausen (11-3) und dem SK Doppelbauer Kiel. Sehr erfreulich auch, dass mit Königsspringer Hamburg eine weitere Hamburger Mannschaft das Ticket für die Deutsche Meisterschaft gesichert hat! Herzlichen Glückwunsch an unser Quartett v. r. Julian Kramer (4/7), Lars Hinrichs (4,5/7), Teodora Rogozenco (6/7!) und Michael Elbracht (5,5/7) sowie "Meistercoach" IM "Pep" Jonathan Carlstedt. Heute Abend kehrt das Team zurück, die genau Ankunft steht noch nicht fest, wird aber noch bekannt gegeben. Zur Stunde kämpft noch die U12 gleichfalls um die Chance an der Deutschen Meisterschaft teilzunehmen. Daumen drücken!

Nachtrag 12:49 Uhr: Das Daumendrücken für die U12 fhat leider nicht ganz geholfen. Ein unglückliches 2:2 am Ende gegen Rostock und Platz 8 in der Endabrechnung sind aber dennoch ein hervorragendes Ergebnis für die junge Truppe! Glückwunsch an alle 4 sowie Ihre beiden fleißigen Trainer Lukas Heyne und Chefreporter Kevin Weidmann.

 

Andreas Albers

Foto: Dorian Rogozenco


NVM 2013

Morgen, am Mittwoch, starten die Norddeutschen Jugendmeisterschaften. Der HSK ist in diesem Jahr in den Altersklassen U12 und U16 vertreten, in der U20 sind wir durch den Erfolg in der Jugendbundesliga für die Deutsche Meisterschaft vorqualifiziert. 

In der U16 wird unsere Mannschaft von Jonathan Carlstedt betreut und trainiert. In der U12 ist das die Aufgabe von Kevin Weidmann und einem unserer FSJler Lukas Heyne.

Die NVM U12 findet diese Jahr in Magdeburg statt, die Turnierhomepage ist hier. Kevin Weidmann plant einen Blog mit aktuellen Ereignissen, Ergebnissen und Berichten auf seiner eigenen Homepage.

 

Kevin Weidmann


Pokale! Pokale!

Viele Pokale gibt es bei zwei Turnieren im September zu gewinnen:

Das 5. Offene Alstertaler Jugend-Schnellschachturnier U16 im Carl-von-Ossietzky-Gymnasium am Sonnabend, 14. September, ist sehr zu empfehlen - es wird von den Schachfreunde Sasel in Kooperation mit der Schule vorzüglich ausgerichtet! Ausschreibung

 

Und beim HSK Kids-Cup am Sonntag, 22. September, für Kinder der Grundschule und der 5. Klassen erwarten wir ein volles Haus - schon die erste Auflage gleich nach den Sommerferien war ein großes Vergnügen! Ausschreibung

 

Christian Zickelbein


Neuer Jugendvorstand

Nach dem Rücktritt von Andi Albers als Jugendwart wählte die Jugendversammlung nach langen und ernsthaften Diskussionen des künftigen Programms von Daniel Grötzbach den seit langem im Jugendbereich stark engagierten 2. Vorsitzenden Kurt Hinrichs als neuen Jugendwart. Boriss Garbers wurde als 2. Jugendwart wiedergewählt, ebenso Kevin Weidmann als Jugendsprecher. Kristina Reich ersetzt Diana Garbere (die Grüße aus den USA sandte) als Jugendsprecherin. Als weitere Mitglieder des Jugendvorstandes wurden gewählt: die beiden FSJler Lukas Heyne und Jan Hinrichs; Las Hinrichs, Daniel und Julian Grötzbach, Christian und Michael Elbracht sowie Bessie Abram (GBS-Koordinatorin), Olaf Ahrens (Jugend-Terminkalender) und Gerd Joppe (Webmaster - www.hsk-jugend.de). Auch Andi Albers, Jürgen Bildat und Christian Zickelbein werden bei einzelnen Projekten helfen; für die Umsetzung des Leistungssportkonzeptes bleibt Jonathan Carlstedt verantwortlich.

Die erste Sitzung des neuen Jugendvorstandes findet am Sonntag, 22. September, um 18 Uhr nach dem 2. HSK Kids-Cup (von 10 bis 17 Uhr) statt, bei dessen Organisation viele Mitglieder des Jugendvorstandes im Einsatz sind.

 

Christian Zickelbein


FSJ im HSK: Ring frei zur Runde fünf

Kurt Hinrichs nimmt den Start ins fünfte Jahr des HSK als Einsatzstelle für das Freiwillige Soziale Jahr zum Anlass für einen Rückblick auf die ganze Strecke von Arne Bracker über Felix Meißner, Julia Prosch und Martin Grünter zu Lukas Heyne und Jan Hinrichs, die 2013/14 sogar zwei Stellen besetzen und schon tüchtig mit anpacken: vor allem beim Aufbau auch neuer Schulschachgruppen und im Jugendtraining in der Zentrale. Weiterlesen

 

(ChZ)


1. HSK Kids-Cup: ein voller Erfolg

Premiere des HSK Kids-Cups am 10. August: 41 Kinder und viele Eltern füllten das HSK Schachzentrum und hatten so viel Freude, dass wir noch während des Turniers die ersten Anmeldungen für die nächsten drei Termine am 22. September, am 27. Oktober und am 8. Dezember notieren konnten. Weiterlesen

 

von Christian Zickelbein


Schulschach im HSK

Der HSK und seine Schachschule Hamburg richten zurzeit für das Schuljahr 2013/14 Schachgruppen und –kurse ein: 13 in 7 weiterführenden Schulen und 42 in 26 Grundschulen und Kitas, darunter sechs Grundschulen nach dem Vereinsmodell und ein Gymnasium nach dem Angebotsmodell der Hamburger Sportjugend.

 

Christian Zickelbein


Erfolge in Elmshorn

15 HSK Kinder und Jugendliche waren, begleitet von Andi Albers und einigen Eltern, unter den 100 Teilnehmern der 35. Elmshorner Jugendstadtmeisterschaft, die in fünf Altersklassen ausgetragen wurde. Wir erreichten viele gute Ergebnisse und sogar zwei Titel!

In der U16/U18/U20 (19 Teilnehmer) wurde Martin Riederer (5 aus 7) Dritter, Boriss Garbers (4½) Sechster, in ihrer Altersgruppe U20 bzw. U16 belegten sie jeweils den 2. Platz. Unsere Mädchen Diana Garbere und Kristina Reich kamen in dieser starken Gruppen auf 3½ bzw. 3 Punkte.

In der U14 (22) schaffte Aryan Niknam Maleki mit 5 Punkten einen ausgezeichneten 3. Platz hinter den Favoriten vom SKJE Leonard Kilgus (7) und Lenard Neander (5½).

Die U12 (21) gewann Lennart Meyling ungeschlagen (6); sehr gut auch Leon Kropp mit 4½ auf den 6. Platz!

Der nächste Lennart gewann mit 6½ Punkten die U10 (22): Lennart Grabbel. Auf dem 8. Platz hatte Heiko Klaas mit 4 Punkten noch einen positiven Score, Leon Petersen und Carlotta Wittich schafften 3 Punkte.

In der U8 (17) erspielte Jakob Weihrauch aus der Grundschule Bergstedt mit 6 Punkten den 2. Platz hinter Marc Kipke vom SC Königsspringer (6½). Kai Zores (4 ½ ) und Boike Flint (4) aus der Grundschule Hasenweg schlugen gut wie auch Torben Grabbel (3) aus der Grundschule Kaminer Straße.

 

Christian Zickelbein


Erfolge in den Sonderklassen U12 und U16

In der siebten Runde der U12 Sonderklasse kam Robert Engel früh in Rückstand, verteidigte sich aber zäh. Am Ende konnte er doch noch mit einer Springergabel das Blatt wenden und einen Sieg einfahren. Henrike Voss hatte sich eine Qualität erabeitet, musste sich aber dann gegen einen vorgerückten Bauern verteidigen. Das gelang und führte zum Erfolg. Weiterlesen

 

von Michael Meyling


Sonderklassen

Unsere U16 in der Besetzung Julian Kramer, Lars Hinrichs, Teodora Rogozenco und Michael Elbracht (4:0 / 8) hatte schon nach zwei Runden wegen des Rückzugs des SC Diogenes seine Aufgabe erfüllt und das Turnier vor dem SC Königsspringer (2:2 / 4) gewonnen.

Auch unsere U12 war vor der letzten Runde Hamburger Meister, hatte aber mit dem SKJE in der letzten Runde den stärksten Gegner und spielte nach acht Siegen zum ersten Mal unentschieden. In den neun Runden von Ende März bis Anfang Juni kamen die folgenden zwölf Spieler zum Einsatz: Luis Engel (4/4), Lennart Meyling (5½/6), Henning Holinka (3½/4), Ȃke Fuhrmann (1/2), Henrike Voss (3½/4), Antek Komorowski (½/1), Robert Engel (3/3), Johnston Foo (2/2), Lennart Grabbel (3/4), Cassius Kompala (2/2), Khaled Younus (2/3) und Leif Dietrich (1/1) und erreichten einen Score von 17:1 / 98 bzw. 31 aus 36 (+29 =4 – 3). Die offizielle Tabelle weist nur 15:1 / 87 Punkte aus; der in Marmstorf erspielte 3½:½ -Sieg wurde aus der Wertung genommen, weil die Marmstorfer nach vier Runden nicht mehr antraten.

Herzlichen Glückwunsch unseren beiden Mannschaften, die sich überlegen für die NVM vom 11. bis 15. September in Magdeburg bzw. in Greifswald qualifiziert haben, und herzlichen an unseren Betreuer während der beim SC Königsspringer ausgetragenen Finalrunden Michael Meyling (U12) und Dorian Rogozenco (U16).

 

Christian Zickelbein


Schleischau 7 & 8

Die Jugendreise 2013 ist beendet und alle Teilnehmer und Leiter sind wieder wohlbehalten in Hamburg angekommen. Mit zwei Tagen Verzug kommen jetzt auch endlich die letzten beiden Ausgaben der Schleischau, der diesjährigen Reisezeitung:

 

Hier Schleischau 7 lesen

 

Hier Schleischau 8 lesen

 

Kevin Weidmann


.